Warum


 Warum


Den Charakter und die Schönheit eines Materials erkennt man manchmal erst bei der Bearbeitung des Werkstückes.
Vor allem die Technik des Drechselns hat dabei oft eine Überraschung parat.
So kann ein wunderbarer Rohling plötzlich zerspringen oder die erhoffte,strahlende Maserung ist schwach oder gar langweilig.
Doch es gibt auch Materialstücke,die jahrelang in der Werkstatt ein Schattendasein führen,sich dann aber bei der Verarbeitung überraschend in wahre Schönheiten verwandeln.
Das Drechseln ist wie das Naschen aus einer Pralinenschachtel . . . siehe Forest Gump.

Jeder Stift,selbst der kleinste Kugelschreiber kann über sein Material eine Geschichte erzählen und für den Menschen an der Drechselbank ist der jüngste gefertigte Stift sowieso immer der Schönste.
Für manche Zeitgenossen entstehen nur „Kulis“,für Andere sind es kleine wunderbare Werkzeuge,die der uralten Kulturtechnik des Schreibens dienen.
Ich gehöre eher zu den Letzteren,zumal in diesen kleinen Kunstwerken,durch die Technik des Drechselns ,Funktion und Schönheit perfekt
vereint werden können.
. . . Und es gibt immer noch etwas zu verbessern.